unpublished_1 und _2

Uncategorized

Herausgegeben von Ulrike Damm
Roman und Erzählung
Softcover, 472 Seiten
Damm und Lindlar Verlag, 2009
ISBN 9783981835731

In dem Roman „Musik stört beim Tanzen“ ist das Schweigen beschlossene Sache der Protagonistin, die nicht mehr mitspielen will. Aus freien Stücken entzieht sich Auguste jedem Kommentar, indem sie aufhört zu sprechen.

»Ich bin nicht müde, ich bin verrückt« erzählt die Geschichte von Augustine, die an Alzheimer erkrankt, ihr Leben vergisst und verliert.

Auf sehr unterschiedliche Weise wird in „Musik stört beim Tanzen“ und „Ich bin nicht müde, ich bin verrückt“ das Phänomen des Vergessens behandelt.